J.P. MorganFAQ / HilfeKontaktImpressumSuche / Sitemap
JPMCC
 
Frankfurt, 17. Juni 2015 - Alte Oper - Start 19.30

 
Der J.P. Morgan Corporate Challenge ist ein Lauf über eine Strecke von 5,6 Kilometern (3,5 Meilen), an dem fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Firmen unterschiedlicher Branchen teilnehmen können. Teilnahme­berechtigt sind Beschäftigte bei Firmen, Behörden und Finanzinstituten. Bei diesem Lauf geht es erst in zweiter Linie um Sport, wichtiger sind Werte, die von den Unternehmen als erstrebenswert betrachtet werden: Team-Geist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit. ...mehr


Der nächste J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt findet (EM-bedingt) voraussichtlich am Mittwoch, den 15. Juni 2016, statt. Anmeldungen hierzu sind ab 1.2.2016 über das Team Captains-Portal möglich.

Bundespolizei, Ernst & Young und die Polizei Hessen stellen die Sieger-Teams beim J.P. Morgan Corporate Challenge 2015

Zwei Mannschaften der Polizei haben die Team-Wertung beim J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt am Main gewonnen. Bei den Frauen die Bundespolizei und im gemischten Team die Polizei Hessen. Das beste Quartett bei den Männern stellte die Ernst & Young GmbH Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft. Beim Firmen- und Benefizlauf am 17. Juni starteten 70.239 Läuferinnen und Läufer aus 2682 Unternehmen, die zusammen mit J.P. Morgan 253.000 Euro für junge Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen spendeten.   ...mehr

J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt: 70.239 Aktive beim Firmen- und Benefizlauf
Teamgeist zwischen Hochhäusern und eine Viertelmillion Euro für junge Behindertensportler

Gemeinsam laufen, den Teamgeist aktiv leben und dabei noch etwas Gutes tun: 70.239 Läuferinnen und Läufer aus 2.682 Unternehmen gingen bei dem zum 23. Mal in Frankfurt ausgetragenen J.P. Morgan Corporate Challenge auf die 5,6 Kilometer lange Strecke rund um die Alte Oper und entlang der Hochhäuser der Mainmetropole. Jeweils 1,80 Euro jedes Meldegelds flossen in einen Spendentopf, und J.P. Morgan in Deutschland verdoppelte den Betrag – so kamen 253.000 Euro zusammen. Mit dem Geld werden wie in den vergangenen acht Jahren Sportprojekte für junge Menschen mit einer Behinderung gefördert.
Sportlerinnen und Sportler in Laufshirts bevölkerten schon ab dem frühen Nachmittag die Stadt. J.P. Morgan-Deutschland-Chef Martin Wiesmann sah „Frankfurt in den Händen der Läuferinnen und Läufer“. Ans Herz gewachsen ist der JPMCC auch Katarina Witt, deren Stiftung zu den Spendenpartnern zählt. Die zweifache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf gibt seit 2012 in der Hochstraße an der Alten Oper den Startschuss, in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit Volker Bouffier. Hessens Ministerpräsident fand die Stimmung „einzigartig“ und brachte es auf den Punkt: „Eine ganz besondere Form des Betriebsausflugs.“ Ähnlich sah es der von Autogrammjägern umlagerte Weltstar Witt: „Man merkt, dass in den Firmen ein ganz anderer Zusammenhalt entsteht, wenn man nicht nur zusammen arbeitet, sondern auch zusammen trainiert und dann hier gemeinsam läuft.“
Fünf Unternehmen stellten jeweils mehr als tausend laufende Kolleginnen und Kollegen. 1.647 Starterinnen und Starter kamen von der Deutschen Lufthansa. Sie traten passend zum 60-jährigen Firmenbestehen in Laufshirts im Retrolook auf. Die zweitgrößte Teilnehmerschar stellte die Deutsche Bahn (1414) vor Sanofi-Aventis (1175), Continental (1161) und Deutscher Bank (1125).   ...mehr

 
 
 
   
 
RSS-Feed JPMorganCCRSS-Feed
FB-FrankfurtCorporateChallengeFacebook
Print this page
Team Captains-Portal (Login)
Team Captains-Portal (Login)
(Alternativ2)
Videos
T-Shirt-Wettbewerb
JPMorganCC-App
FotoFinish
Ziel-Foto
JPMorganCC-Serie 2015
26.03.Johannesburg
23.04.Singapore
21.05.Chicago
26.05.Rochester
03.+04.06.New York
09.06.Syracuse
11.06.Boston
17.06.Frankfurt
25.06.Buffalo
08.+09.07.London
09.09.San Francisco
09.09.Championship
17.09.Shanghai
11.11.Sydney